VERGÜTUNG – AUSFALLZEITEN – ZEITWIRTSCHAFT

  • Das Arbeitszeitgesetz regelt fast ausschließlich schutzrechtliche Aspekte der Arbeitszeitgestaltung. Vergütungsrechtliche Fragen, etwa die Anrechnung von Reisezeiten, Handhabung von Zulagen und Zuschlägen oder der Berechnung der Vergütung und anzurechnenden Arbeitszeit bei Ausfallzeiten ergeben sich demgegenüber aus verschiedensten Rechtsquellen. Hier sind insbesondere Tarif- und Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarungen sowie Entgeltfortzahlungs- und Urlaubsgesetz und nicht zuletzt mindestlohnrechtliche Regelungen zu beachten. In der betrieblichen Praxis kann die rechtssichere und transparente Handhabung vergütungsrechtlicher Rahmenbedingungen eine erhebliche Bedeutung für die Akzeptanz eines Arbeitszeitmodells. Dies gilt besonders für Arbeitszeitmodelle mit regelmäßig wechselnden Einsatzzeiten (Schichtplan/Dienstplan) und daraus resultierenden Zweifelsfragen der An- und Abrechnung von Arbeits- und Ausfallzeiten.
  • Ich unterstütze Sie insbesondere in folgenden Bereichen:
    • Vergütungsrechtliche Bewertung von „Nebenzeiten“ (z. B. Umkleidezeiten, Rüstzeiten, Waschzeiten, Reisezeiten, Repräsentationszeiten etc.).
    • Prüfung der korrekten Abbildung gesetzlicher, tarifvertraglicher und betrieblicher Regelungen in der betrieblichen Zeitwirtschaft, etwa:
      • Berechnung der zu leistenden Soll-Arbeitszeit;
      • Anrechnung von Feiertagen und Vorfeiertagen;
      • Zeitzuschläge und arbeitszeitmodellbezogener Zusatzvergütungen (Schichtzulage)
      • Pausenbestimmungen;
      • Berechnung von Entgelt und Arbeitszeit bei Ausfallzeiten (Urlaub, Krankheit, Feiertag);
      • Berechnung von Urlaubsansprüchen bei flexibler Arbeitszeit.
      • Berücksichtigung gesetzlicher Grenzen der Arbeitszeitflexibilisierung (insb. Ausgleichszeiträume, Mindestlohnbestimmungen, sozialversicherungsrechtliche Vorgaben)
    • Gestaltung arbeitszeitbezogener Regelungen in Arbeitsverträgen (z. B. Vereinbarung rechtssicherer Mehrarbeitsklauseln);
    • Erarbeitung von Vergütungsmodellen für
      • Reisezeiten;
      • Rufbereitschaft;
      • Bereitschaftsdienst.

 Texte und Tools